Jahreshauptversammlung Bürgerverein Stockelsdorf

Um 19.00 Uhr beginnt die Jahreshauptversammlung, und die 1. Vorsitzende Maria Starke begrüßt die Mitglieder und Gäste im Restaurant Sorrento in der Segeberger Straße.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten einer Jahreshauptversammlung ist für alle Mitglieder wie Gäste der Ausblick auf die Termine 2018 besonders interessant..

Die Arbeit des Bürgervereins mit dem vielseitigen Programm ist beeindruckend. Neben der wiederkehrenden Veranstaltung zu Lichtmeß, an der ich in diesem Jahr ja bereits teilgenommen habe, dem alljährlichen Ostereiersuchen, dem Maibaumaufstellen, alljährlichen Grünkohlessen und dem schönen Weihnachtsdorf runden organisierte Ausflüge – in diesem Jahr eine „Kreuzfahrt“ nach Rothenhusen und ein Nachtwächterrundgang durch Lübeck das Programm ab.

Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann lobt in ihrem Grußwort die vorbildliche Arbeit des Vereins und die bemerkenswerten Verdienste für die Gemeinde. Dem Lob kann ich mich nur anschließen. Auch das Projekt Blumenampeln, bei dem Bürger die Kosten für die angepflanzten Blumen oder Gießpartnerschaften übernehmen können, gefällt mir ausgezeichnet und ich freue mich auf ein blühendes Frühjahr in Stockelsdorf.

Der offizielle Teil ist nach gut 30 Minuten beendet, und die Mitglieder bleiben noch in netter Runde mit Wein und Pizza zusammen. Ich empfinde gerade das gemütliche Beisammensein nach einer Veranstaltung, das bei vielen Vereinen zum üblichen Prozedere gehört, als besonders interessant. Bei diesen Gesprächen werden viele Informationen über das tagtägliche Leben in Stockelsdorf ausgetauscht.