Ausschuss für UBPöS

Heute um 17 Uhr tagt der Ausschuss für Umwelt, Bauen, Planung und öffentliche Sicherheit (UBPöS). Mit mir haben sich noch einige andere interessierte Bürger eingefunden. Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Ausbau der Straße „Am Wasserturm“ in Eckhorst. Die Straße kenne ich bereits aus meinem Besuch in Eckhorst.

Das Planungsbüro stellt die geplanten Maßnahmen vor. Der obere Teil der Straße „Am Wasserturm“ grenzt an Wohngrundstücke, und die letzten 800 m dienen als Zufahrt zu landwirtschaftlichen Nutzflächen. Das Planungsbüro berichtet, dass eine Tempo-30-Zone nicht realisierbar sei, weil man dem landwirtschaftlichen Verkehr Tempo 30 km/h nicht zumuten könne. Die Polizeidirektion Lübeck würde darum der Änderung in eine Tempo-30-Zone nicht zustimmen.

Später stellt der Gemeindewehrführer Günter Volgmann den neuen Feuerwehrbedarfsplan für die kommenden drei Jahre vor. Dieser beinhaltet den Neubau des Feuerwehrgerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Stockelsdorf sowie neue Fahrzeuge für Krumbeck, Stockelsdorf und Malkendorf. Der Ausschuss beschließt den Bedarfsplan einstimmig.

Im weiteren Verlauf wird über einen neuen Bebauungsplan im Bereich Okonekstraße/Le-Portel-Ring, den Auftrag für ein neues Fahrzeug für die Feuerwehr in Obernwohlde und die Auftragsvergabe für die Straßenreinigung abgestimmt.

Alle Beschlüsse ergehen einstimmig. Kontroverse Diskussionen flammten nur kurz beim Thema Feuerwehrgerätehaus auf. Ich freue mich, dass das kommunalpolitische Leben in Stockelsdorf offenbar sehr harmonisch verläuft. Sehr an der Sache orientiert arbeiten die Ausschussmitglieder die vorliegende Tagesordnung ab. Nach knapp anderthalb Stunden ist die Ausschusssitzung beendet, und die Mitglieder und Besucher machen sich auf den Heimweg.