Abgabe meiner Bewerbungsunterlagen beim stellvertretenden Gemeindewahlleiter

Heute steht ein wichtiger Termin im Rathaus von Stockelsdorf an: Ich habe im Rathaus einen Termin, um meine Bewerbungsunterlagen für die Bürgermeisterwahl einzureichen. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Labeit begleitet mich. Leider ist die Großwetterlage nass und stürmisch, der Schirm hält dem Wind gerade so stand.

Im Rathaus ist es warm und trocken. Alle Mitarbeiter, die wir treffen, grüßen uns  freundlich. Wie verabredet empfängt uns um 15:00 Uhr der Leiter des Ordnungsamtes Herr Henk in seiner Eigenschaft als stellvertretender Gemeindewahlleiter  in seinem Dienstzimmer.

Wir nehmen Platz, und ich überreiche Herrn Henk meine Bewerbungsunterlagen. Herr Henk erklärt, dass ich die erste bin, die ihre Unterlagen einreicht, macht eine erste Prüfung auf Vollständigkeit und erläutert uns das weitere Prozedere:

Die Frist zur Einreichung der Bewerbungsunterlagen endet am 15.Januar.  Am 19. Januar tagt der Gemeindewahlausschuss und beschließt dann über die Zulassung der bis zum Bewerbungsschluss eingegangenen Bewerbungen. Anfang Februar ist dann eine öffentliche Kandidatenvorstellung vorgesehen. Und am 11. März wird gewählt.

Der heutige Termin ist ein weiterer wichtiger Schritt auf meinem Weg ins Stockelsdorfer Rathaus, und ich freue mich darauf, mich in den kommenden Wochen bei vielen Stockelsdorferinnen und Stockelsdorfern bekanntzumachen.